Mich artig beim Kameramann bedankt!

Nach einem langen Drehtag war ich noch immer scharf… Und irgendwie musste ich mich ja auch beim Kameramann mal endlich bedanken. Nach den ganzen Userdrehs hatte er auch einmal verdient, dass ich mich um ihn kümmere! Ich zog mir was scharfes an, kam zu ihm ins Bett und zog ihn aus… Ein gekonnter Blowjob, bei dem er mir auch seinen Schwanz ordentlich in den Hals drückte, brachte seine Latte von 0 auf 100 – die war wirklich riesig!!! Schnell einen Gummi drüber und dann ihn ordentlich abgeritten und auch endlich mal einen dicken fetten Schwanz als #reversecowgirl abgeritten. Dann wurde er fordernd, warf mich aufs Bett und fickte mich ordentlich im Stehen durch… So ein großer harter Schwanz – ich bin ein paar Mal… 😉 Aber seht doch selbst! Teil 2 folgt demnächst (ich darf endlich mal wieder Sperma direkt von der Quelle schlucken… ;-)!!! Kommentieren und bewerten bitte nicht vergessen! Kisses, Eure Marina