Mich artig beim Kameramann bedankt PART II!

Wie ich schon in Teil erzählt habe, war es ein langer Drehtag. Der arme Kameramann musste die ganze Zeit zuschauen, wie ich genüsslich mit Usern gedreht und meinen Spaß hatte! Also war nun er an der Reihe – ich war noch immer Spitz wie Nachbars Lumpi 😉 Er fickte mich in verschiedenen Stellungen durch und dann durfte ich auch noch meine #handjob Skills verbessern… Und was gab es für mich zum krönenden Abschluss? #ficksahne direkt von der Quelle! Ich schaute ihm noch kurz zu, bis die erste Ladung kam und saugte ihm dann gierig seinen Schwanz aus! Kommentieren und bewerten bitte nicht vergessen! Kisses, Eure Marina